Featured Video Play Icon

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Runen – Sprache der DNA


Lissy Götz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Wie wir mit den Runen den Urzustand unserer DNA wieder herstellen

Die Runen können als kristalline Struktur des Göttlichen Codes verstanden werden. Indem diese Struktur in unserer DNA reaktiviert wird, entsteht ein Prozess der Erinnerung an unseren Ursprungszustand. Diese Erinnerung an unsere natürliche Lebensweise in Harmonie mit der Natur, der Erde, allen Lebewesen, einschließlich des Kosmos, und die Erinnerung an unsere Ahnen, ist in unserer DNA gespeichert. Unsere DNA ist ein Quantencomputer und ein Speichermedium, deshalb sind dort alle Erinnerungen an unsere Göttlichen Fähigkeiten gespeichert, wir müssen sie nur reaktivieren.

 

Was ist an den Runen so besonders?
Runen sind Wurzelworte und jede Rune hat eine ganz besondere Schwingung, deshalb werden bestimmte Runen als Heilzeichen verwendet. Das Runenmodul müssen wir uns als multidimensionales Modell vorstellen. Durch das Installieren der Runen, können wir diese Information direkt in unsere DNA einschwingen, die ebenfalls eine multidimensionale,
kristalline Struktur hat.

 

Was bewirken die Runen?
Die Silben und Zeichen der Runen entsprechen dem göttlichen Code, der in der Sprache verborgen ist. Sie entstanden aus den Geräuschen und Tönen der Natur. Mit dem Installieren der Runen, erreichen wir mehrere Ebenen:

1. Unsere Schwingung erhöht sich, das hat zur Folge, dass uns niedrig schwingende
Frequenzen nicht mehr tangieren.

2. Die Erinnerung an unsere Ahnen und damit an unsere Göttlichen Fähigkeiten kommt
zurück.

3. Die Verbindung an das kosmische Wissen und an unser kosmisches Erbe wird wieder
hergestellt.

4. Das Erkennen das Schöpfungsprinzips: Gedanken und Ideen, die sich intuitiv gut anfühlen,
können manifestiert werden.

 

Umsetzung
Um mit den Runen arbeiten zu können, habe ich die Informationen in Form von Ich-Bin-Sätzen auf einer Scheibe angeordnet. Durch das sprechen dieser Sätze, werden die Runen in unsere DNA eingeschwungen. Die dort gespeicherten Informationen werden somit freigegeben.
Auf der Rückseite der Runen-Scheibe befinden sich die 12 Archetypen nach C.G. Jung. Die Heilung des Zuerst-Geprägten ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Heilung von Körper, Geist und Seele.

Die Anwendung dieser Runen- und Archetypen-Scheibe (Abb.) ist wie alles bei Alpha-Synapsen-Programmierung einfach und unkompliziert.

Für die Arbeit mit dieser Scheibe ist keine Schulung erforderlich.

 

Weitere Beiträge von Lissy Götz ansehen ->

 

Kontakt:
ASP Lissy Götz GmbH
Lissy Götz
E-Mail: info@alpha-synapsen-programmierung.de
Tel. +49(0)7706 922276

Webseite: Alpha-Synapsen-Programmierung