Featured Video Play Icon

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 votes, average: 2,21 out of 5)
Loading...

Wunderwerk Hanf – Wiedergeburt unserer ältesten Heil und Kulturpflanze


Michael Friedrich Vogt im Gespräch mit dem Autor, Verleger und „Hanf-Botschafter“ Michael Hoppe.

Hanf ist ein wahres Wunderwerk der Natur, und erlebt gerade eine Art Wiedergeburt. Viele Menschen fragen sich, wie es überhaupt möglich war, daß die einst meist angebaute Heil- und Kulturpflanze unseres Planeten jahrzehntelang mit dem Stigma leben mußte, „eine gefährliche Droge“ zu sein. Einige Stichworte: Ein Hektar Hanf bindet mehr CO2 als ein Hektar Regenwald. Hanf braucht keine Spritzmittel und nur wenig Wasser. Hanf hat die größte Biomasse aller hierzulande wachsenden Pflanzen, ist komplett eßbar und kann zu über 50.000 „Industrieprodukten“ verarbeitet werden. Die Gutenbergbibel war noch auf Hanfpapier gedruckt. Die ersten Jeanshosen waren aus Hanf. Ohne Hanfseile und Hanfsegel hätte es keine Seefahrt gegeben. Bereits 1941 präsentierte Henry Ford ein Auto mit einer rostfreien Hanfkarosserie. Inzwischen liegen über 70.000 medizinische Studien vor, die dem Multitalent Hanf gesundheitsfördernde Wirkungen in so gut wie allen Lebensbereichen bescheinigen – ohne die geringsten Nebenwirkungen. Es ist also an der Zeit, uns wieder intensiver mit unserer ältesten Heil- und Kulturpflanze zu befassen und ihr die Ehre zu erweisen, die ihr gebührt.

Investitionsmöglichkeiten:

Myfirstplant
Juicy Fields
Cannergrow

 

Weitere Informationen:
Website: Naturscheck

 

Kontakt:
Herausgeber NATURSCHECK MAGAZIN
Verlag für Natur & Mensch
Im Gogelsfeld 11, 71543 Wüstenrot
Tel: 07945-943969
Fax: 07945-943964
mh@naturscheck.de

Myfirstplant
Juicy Fields